• Schneller Versand
  • Top bewertet
  • Telefon: +49 (0)160 / 85 122 72
  • Beratung und Service
Filter schließen
 
  •  
von bis
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TIPP!
Hundebrille Rex Specs V2 Größe XS Hundebrille Rex Specs V2 Größe XS
Hundebrille Größe XS für Hunde mit Kopfumfang: 23 - 26,5 cm, Schnauzenumfang: 10 - 15 cm. Gewicht min 3,5 kg
ab 72,95 € * 89,95 € *
TIPP!
Hundebrille Rex Specs V2 Größe S Hundebrille Rex Specs V2 Größe S
Für Hunde mit Kopfumfang 26–30 cm und Schnauzenumfang 15-20 cm
ab 79,95 € * 89,95 € *
TIPP!
Hundebrille Rex Specs V2 Größe M Hundebrille Rex Specs V2 Größe M
Größe M für Hunde mit: Kopfumfang 30 - 35 cm, Schnauzenumfang 20 - 22 cm
ab 79,95 € * 89,95 € *
TIPP!
Hundebrille Rex Specs V2 Größe L Hundebrille Rex Specs V2 Größe L
Die Rex Specs V2 passt für Hunde mit Kopfumfang von 35 - 44 cm, Schnauzenumfang von 22 - 29 cm
ab 79,95 € * 89,95 € *
TIPP!
Hundebrille Rex Specs V2 Größe XL Hundebrille Rex Specs V2 Größe XL
Rex Specs V2 in Größe XL passt für Hunde mit Kopfumfang ab 44 cm und Schnauzenumfang ab 29 cm
ab 74,95 € * 89,95 € *
Rex Specs Hundebrille Größe S-Wide Rex Specs Hundebrille Größe S-Wide
Die Größe S-Wide ist für Boston Terrier konzipiert mit einem Schnauzenumfang von 15 cm - 23 cm und Kopfumfang 30,5 - 38 cm
84,95 € *

Welche Brillengröße benötigt mein Hund?

Damit die Hundebrille sicher und stabil auf dem Hundekopf sitzt ist es wichtig die passende Größe zu finden. Das Messsystem von Rex Specs hat sich auf dem Markt der Hundesonnenbrillen etabliert, weil es damit einfach, aber effektiv ist die passende Brille für Deinen Hund zu finden. Du misst den Kopfumfang kurz hinter den Augen und den Schnauzenumfang kurz vor den Augen mit einem Maßband. Anhand der ermittelten Masse kannst Du in der Größentabelle die beste Brille für Euren Hund finden.

Warum muss die Hundebrille gut passen?

Zunächst ist es wichtig zu wissen, dass Dein Hund ein anderes Sichtfeld hat. Hunde sehen in einem Blickwinkel von 220 – 260 Grad. Zum Vergleich: wir Menschen sehen in einem Blickwinkel von 180 Grad. Daher sollte der Abstand vom Hundeauge zum seitlichen Brillenrahmen groß genug sein damit das periphere Sehen Deines Hundes nicht eingeschränkt wird. Brillen mit zwei einzelnen Scheiben bieten diese Möglichkeit nicht. Auch wenn eine zu kleine Rex Specs für deinen Hund gewählt wurde, ist das periphere Sichtfeld eingeschränkt.

Eine Schutzbrille für Hunde muss in jeder Situation die Hundeaugen und die Bereiche um das Auge, sicher vor Wind, UV-Strahlen und Fremdkörper schützen.

Ist die Brille zu Groß kann sie verrutschen oder komplett vom Kopf herunterfallen. Bei einer zu großen Brille entstehen Spalte zwischen Brillenrahmen und dem Hundekopf, durch die dann Fremdkörper wie Sand, Insekten oder Äste in das Brilleninnere beziehungsweise an und ins Auge gelangen können.

Die Passform der Brille für Hunde ist entscheidend für die Akzeptanz

Warum ist die Form des Augenschutzes so wichtig?

Das für den Hundekopf konzipierte Brillendesign der Rex Specs, orientiert sich an der Geometrie von Hundeköpfen.

Natürlich gibt es eine Vielzahl von Hunderasse mit unterschiedlicher Kopfform und Kopfgröße, aber die meisten Hunde haben eine lange Schnauze, auf der die Rex Specs Hundebrille aufliegen kann und eine runde Stirn, an der sich der Brillenrahmen anlegt, um einen großen Bereich der Augenpartie zu schützen. Dadurch hält nach der Wahl der passenden Brillengröße der Augenschutz schon fast von selbst auf der Hundenase. Die Haltegurte werden dann nur noch zur Positionierung und weniger zur Fixierung benötigt. Somit ist der ohnehin schon leichte Rahmen für den Hund weniger spürbar, es entstehen keine nervigen Bewegungen und das Sichtfeld ist nicht durch einen verrutschten Brillenrahmen verdeckt. Reibepunkte und Fellabschürfungen werden verhindert.

Ins besonders am Anfang des Hundebrillentrainings ist es entscheidend dass die Brille bequem auf dem Kopf sitzt und sie dort bei fast jeder Hundeaction bleibt.

 Mein Hund liegt zwischen zwei Brillengrößen, für welche soll ich mich entscheiden?

Wir empfehlen für Hunde zwischen zwei Größen meistens die nächstgrößere zu bestellen. Und das funktioniert in den meisten Fällen auch. Es gibt aber immer wieder Ausnahmen, bei denen es besser ist die kleinere Größe zu nehmen. Entscheidend ist dann die Kopfform bzw. die Hunderasse. Zum Beispiel ist es für einen Collie oder ein Whippet aufgrund des schmalen Gesichts nicht besser in die nächste Größe zu schlüpfen.

Wir sind Euch gerne behilflich, und können Euch aus unserer langjährigen Erfahrung nützliche Tipps geben.

Kann ich Anhand der Hunderasse die Größe der Brille herausfinden?

Sich bei der Auswahl der passenden Hundebrille nur an der Hunderasse zu orientieren, ist nicht die optimale Lösung. Zwar kann es eine grobe Vorauswahl sein, aber um eine gutsitzende Brille zu bekommen, ist es wichtig den Kopf und Schnauzenumfang zu messen. Schließlich gibt es innerhalb der Hunderassen Unterschiede. So sind meist die Weibchen etwas kleiner als die Rüden Ein Schäferhund-Rüde mit mehr als 40 Kg benötigt sicherlich eine Brille der Größe XL und ein Deutscher Schäferhund Weibchen mit etwas unter 30 Kg Gewicht benötigt eine L oder vielleicht sogar eine Brille Größe M. Erfolgversprechend ist es den Hund wie beschrieben zu vermessen. 

Mein Hund hat beim Hundegeschirr Größe M braucht er Größe M auch bei der Hundebrille?

Die Größenangaben beziehungsweise die Größenmaße der Hersteller für Hundezubehör sind nicht genormt. Wer von uns hat nicht schon einmal die Erfahrung gemacht. Hundegeschirr Größe L von Hersteller A passt optimal das von Hersteller B ist zu klein. Entscheidend sind immer die Herstellerangaben auf den jeweiligen Größentabellen. So ist es auch mit den Hundesonnenbrillen bzw. dem Augenschutz von Rex Specs. Die beste Möglichkeit die passende Größe zu finden ist es Kopf- und Schnauzenumfang Deines Hundes zu messen und in unserer Tabelle die richtige Größe auszuwählen.

 

Checkliste für die passende Hundebrillengröße.

  • Maßband und Notizzettel zurechtlegen
  • In einer entspannten Situation den Hund Sitz machen lassen
  • Hundekopf halten und das Maßband kurz hinter den Augen um den Kopf führen
  • Gemessenen Wert vom Kopfumfang notieren
  • Hundekopf halten und das Maßband kurz hinter den Lefzen um die Hundeschnauze führen
  • Gemessenen Wert vom Schnauzenumfang notieren
  • Mit den Werten in der Größentabelle die passende Brille finden

 

Falls Ihr unsicher seid, schreibt uns bitte eine E-Mail. Am besten mit Foto vom Hund, gern von vorn und von der Seite fotografiert. Bitte noch das Gewicht des Hundes dazu schreiben damit wir eine bessere Vorstellung der Proportionen haben.

Zuletzt angesehen
  • Schneller Versand
  • Top bewertet
  • Telefon: +49 (0)160 / 85 122 72
  • Beratung und Service