Rex Specs Hundebrille Größe L

79,90 € *

Preise inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten

Farbe:

Farbe Scheibe:

  • SW10001.1
  • Die Rex Specs Hundebrille Größe L ist für Hunde von 18 kg - 38 kg Körpergewicht und einem Schnauzen-Umfang (2) 23 - 30 cm sowie Kopf-Umfang (1) 35 - 46 cm ausgelegt. Rassen: Malinois, Schäferhund, Border Collie, Labrador
Für die gewählte Variante sind keine Bundles verfügbar. Für Bundle-Angebote wählen Sie bitte eine andere Variante aus.
Jetzt mit unseren Bundle-Angeboten sparen

Cooles Styling und 4 % Preisvorteil

Cooles Styling und 4 % Preisvorteil mehr erfahren »
Fenster schließen
Jetzt mit unseren Bundle-Angeboten sparen

Cooles Styling und 4 % Preisvorteil

Rex Specs Hundebrille Größe L
Rex Specs Austauschscheiben einzeln
Rex Specs Austauschscheiben einzeln
95,71 € * Statt 99,70 € *
Preis für alle
Bundle anzeigen / konfigurieren
Beim Speichern der Bundle-Konfiguration ist ein Fehler aufgetreten.
Rex Specs Hundebrille Größe L
- Rex Specs -   79,90 € *
Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
 
Rex Specs Austauschscheiben einzeln  L Red Mirror
- Rex Specs -   9,90 € *
Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
 
Rex Specs Austauschscheiben einzeln L Blue Mirror
- Rex Specs -   9,90 € *
Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
Jetzt mit unseren Bundle-Angeboten sparen

Nützliches Zubehör gleich mitbestellen und sparen.

Nützliches Zubehör gleich mitbestellen und sparen. mehr erfahren »
Fenster schließen
Jetzt mit unseren Bundle-Angeboten sparen

Nützliches Zubehör gleich mitbestellen und sparen.

Rex Specs Hundebrille Größe L
Ruffwear Webmaster Hundegeschirr
Ruffwear Climate Changer Fleecejacke
207,77 € * Statt 218,70 € *
Preis für alle
Bundle anzeigen / konfigurieren
Beim Speichern der Bundle-Konfiguration ist ein Fehler aufgetreten.
Rex Specs Hundebrille Größe L
- Rex Specs -   79,90 € *
Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
Rex Specs Hundebrille Größe L ist nicht verfügbar, wählen Sie eine andere Variante oder entfernen Sie die Auswahl
 
Ruffwear Webmaster Hundegeschirr
- Ruffwear -   69,90 € *
Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
 
Ruffwear Climate Changer Fleecejacke
- Ruffwear -   68,90 € *
Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
Jetzt mit unseren Bundle-Angeboten sparen

Mit diesem Bundle habt Ihr die Möglichkeit weiteres nützliches und farblich abgestimmtes Zubehör günstig mitzubestellen.

Mit diesem Bundle habt Ihr die Möglichkeit weiteres nützliches und farblich abgestimmtes Zubehör günstig mitzubestellen. mehr erfahren »
Fenster schließen
Jetzt mit unseren Bundle-Angeboten sparen

Mit diesem Bundle habt Ihr die Möglichkeit weiteres nützliches und farblich abgestimmtes Zubehör günstig mitzubestellen.

Rex Specs Hundebrille Größe L
Ruffwear Gnawt-a-Stick
Ruffwear Webmaster Hundegeschirr
Ruffwear Sun Shower Regenjacke inkl Sicherheitsleuchte
220,97 € * Statt 232,60 € *
Preis für alle
Bundle anzeigen / konfigurieren
Beim Speichern der Bundle-Konfiguration ist ein Fehler aufgetreten.
Rex Specs Hundebrille Größe L
- Rex Specs -   79,90 € *
Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
 
Ruffwear Gnawt-a-Stick
- Ruffwear -   19,90 € *
Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
 
Ruffwear Webmaster Hundegeschirr
- Ruffwear -   69,90 € *
Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
 
Ruffwear Sun Shower Regenjacke inkl Sicherheitsleuchte
- Ruffwear -   62,90 € *
Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
Jetzt mit unseren Bundle-Angeboten sparen

Jetzt sparen, mit dem farblich abgestimmten Zubehör.

Jetzt sparen, mit dem farblich abgestimmten Zubehör. mehr erfahren »
Fenster schließen
Jetzt mit unseren Bundle-Angeboten sparen

Jetzt sparen, mit dem farblich abgestimmten Zubehör.

Rex Specs Hundebrille Größe L
Ruffwear Sun Shower Regenjacke inkl Sicherheitsleuchte
135,66 € * Statt 142,80 € *
Preis für alle
Bundle anzeigen / konfigurieren
Beim Speichern der Bundle-Konfiguration ist ein Fehler aufgetreten.
Rex Specs Hundebrille Größe L
- Rex Specs -   79,90 € *
Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
 
Ruffwear Sun Shower Regenjacke inkl Sicherheitsleuchte
- Ruffwear -   62,90 € *
Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
Jetzt mit unseren Bundle-Angeboten sparen

Jetzt sparen, mit dem farblich abgestimmten Zubehör

Jetzt sparen, mit dem farblich abgestimmten Zubehör mehr erfahren »
Fenster schließen
Jetzt mit unseren Bundle-Angeboten sparen

Jetzt sparen, mit dem farblich abgestimmten Zubehör

Rex Specs Hundebrille Größe L
Ruffwear Sun Shower Regenjacke inkl Sicherheitsleuchte
135,66 € * Statt 142,80 € *
Preis für alle
Bundle anzeigen / konfigurieren
Beim Speichern der Bundle-Konfiguration ist ein Fehler aufgetreten.
Rex Specs Hundebrille Größe L
- Rex Specs -   79,90 € *
Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
 
Ruffwear Sun Shower Regenjacke inkl Sicherheitsleuchte
- Ruffwear -   62,90 € *
Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
  Rex Specs Hundebrille Größe L Die Rex Specs Hundebrille... mehr
Produktinformationen "Rex Specs Hundebrille Größe L"

 

Rex Specs Hundebrille Größe L

Die Rex Specs Hundebrille Größe L ist für Hunde mit Kopfumfang 35 cm - 46 cm und Schnauzenumfang 23 cm - 30 cm ausgelegt. Rassen: Deutscher Schäferhund, Border Collie, Mallinois, Retriever, Labrador, Staffordshire Terrier

Die Rex Specs Hundebrille schützt Hundeaugen vor UV-Strahlen, Fahrtwind, Staub, Gräserpollen und vor Verletzungen durch Fremdkörper. Das Design mit nur einer durchgängigen Scheibe erlaubt Deinem Hund einen Rundumblick. Der leichte und belüftete Rahmen ist ca. 4,5 cm breit. Dieser große Abstand zwischen Brillenscheibe und Hundeauge verhindert Stauhitze oder ein Beschlagen und die Augenwimpern kommen nicht mit der Brille in Kontakt. Somit ist die Akzeptanz schnell erreicht und Dein Hund kann sich mit der Hundebrille frei bewegen - ohne, dass er durch die Brille gestört wird.

Eine Hundeschutzbrille mit neuem Design

  • Das Design der Brille mit einer einzigen, durchgehenden Scheibe bietet dem Hund peripheres Sehen
  • Die splitterfreien Gläser schützen die Augen vor Verletzungen und bieten bis zu 100% UV-Schutz.
  • Der weiche, strapazierfähige und atmungsaktive Rahmen sorgt für eine optimale Passform. Die Halteriemen sind flexibel einstellbar. Die Zweipunkthalterung der Riemen hält die Brille sicher auf der Hundenase.
  • Diese Schutzbrille passt sicher bei allen Abenteuern während sie maximale Freiheit und volle Kieferbewegung erlaubt.
  • Die Scheiben sind bruchsicher, splitterfrei und flexibel. Die erhältlichen Farben sorgen für ein besonderes Styling und sind der Hingucker auf jeder Hundewiese.
  • Stabiler, sicherer Sitz hält die Brille an ihrem Platz und sorgt für eine uneingeschränkte Sicht
  • Alle Scheiben sind austauschbar, aus Polycarbonat gefertigt und erfüllen die UV400 Norm, womit sie bis zu 100% vor UVA/UVB-Strahlen schützen (auch die klaren Gläser)
  • Lieferumfang: ein klare Scheibe und als zweite Scheibe hast Du die Option zwischen klar und smoke

Die dunklen Scheiben SMOKE sowie die verspiegelten Mirror bieten einen zusätzlichen Blendschutz. Hunde mitlichtempfindlichen Augen empfinden die getönten Scheiben angenehmer und akzeptieren daher die Brille und die getönten Gläser schneller. Zudem haben die verspiegelten Gläser einen stylischen Faktor und sind der Hingucker bei jeder Gassirunde. Die Beschichtung der Mirror Scheiben ist außen aufgebracht und naturgemäß etwas empfindlicher was Kratzer angeht als die SMOKE-Scheiben. Wir nennen sie die "Sonntagsgläser", wenn die Brille auftrainiert ist. 

Die Gläser der Rex Specs Brille haben verschiedene Lichtdurchlässigkeiten:
Die klaren Gläser entsprechen der Kategorie 0
Die SMOKE und Red-Mirror Scheiben entsprechen der Kategorie 2
Die Blue-Mirror Scheiben entsprechen der Kategorie 3

Erläuterung der 5 Kategorien der Lichtdurchlässigkeit (Einheit ist visible light transmission (VLT):
Kategorie 0:  80 bis 100 % VLT (die Scheibe lässt viel Licht durch)
Kategorie 1:  43 bis 80 % VLT
Kategorie 2:  18 bis 43 % VLT
Kategorie 3:   8 bis 18 % VLT
Kategorie 4:   3 bis  8 % VLT (das Glas lässt wenig Licht durch) 
Hunde mit extremer Lichtempfindlichkeit wählen am besten die Blue-Mirror Gläser

Kleinere Kratzer oder Abschürfungen der verspiegelten Beschichtung sind für Hunde weniger problematisch als für uns. Hunde orientieren sich mit den Augen mehr in die Ferne. Im Nahbereich nutzen Hunde überwiegend den Geruchssinn.

Weiterführende Links zu "Rex Specs Hundebrille Größe L"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Rex Specs Hundebrille Größe L"
05.09.2019

Hohe Qualität und sehr guter UV-Schutz!

Ich habe diese Hundebrille samt Gläsern für meine Schäferhündin Yala bekommen und bin absolut begeistert von Marke und Qualität. Hier stimmt einfach alles: Die Größe der Brillenfassung passt genau für den Hundekopf - man kann sich gut an den Angaben auf der Homepage für das Ausmessen halten. Die Brillengläser sind qualitativ sehr hochwertig und schützen selbst in der "Klar-Ausführung" nach Herstellerangabe zu 100% vor dem UV-Licht. Des Weiteren lassen sie sich bei Bedarf sehr schnell wechseln - selbst "Nicht-Techniker" bekommen den Gläserwechsel ohne Probleme hin. Es gibt sogar ein Video für das Gläserwechseln zur Unterstützung!
Fazit: Hohe Qualität und Strapazierfähigkeit des Produktes zu einem für das Gebotene niedrigen Preis sind allemal eine dicke Empfehlung wert. Und die Augen unserer Lieblinge sind vor dem UV-Licht geschützt :-))

02.08.2019

Eine sehr gute Hundebrille

Due Hundebrille ist aus gutem Material gefertigt. Die Gläser lassen sich schnell und unkompliziert wechseln. Leider hat meine Hündin direkt am ersten Tag ein Glas zerkratzt. Da muss man etwas aufpassen. Meine Hündin hat sich sehr schnell an das Tragen der Brille gewöhnt. Die Lieferung der Brille erfolgte sehr schnell. Die Ersatzgläser kann man im Set oder einzeln bestellen. Wie gut die Brille hilft werde ich noch sehen da ich diese erst gerade gekauft habe. Ich bin aber sehr optimistisch dass die Bille zusammen mit den richtigen Medikamenten ein Fortschreiten der Schäferhundekeratitis verhindern kann.

30.06.2019

Hervorragender individuell an die Hundeschnauze anpassbarer Augenschutz für jede Wetterlage (Brillengläser sind austauschbar, die Palette reicht von klar bis relativ stark getönt).

Eine hervorragende Schutzbrille für Hund mit Augenerkrankungen. Vermutlich die beste Brille, die es am Markt gibt, auch nach Meinung meiner Tieraugenärztin. Sehr gut ist auch, dass es klare und getönte Brillengläser gibt, die man je nach Witterung wechseln kann. Das Brillengestell in mehreren Farben ist auch eine gute Idee, da findet jeder etwas für seinen Geschmack. Die Verarbeitung der Brille ist hochwertig und sie sitzt sehr gut, da die Passform durch verschiedene Riemen individuell der Hundeschnauze angepasst werden kann.

02.04.2019

Brille und Service einfach top

Die Brille wurde von Anfang an sehr gut toleriert. Die Gläser werden bei Bedarf einfach erneuert. Dabei hilft der unkomplizierte Service. Zudem steht im sozialen Netzwerk ein Betroffenen-Gruppe bei allen Fragen und Nöten rund um Brille und Krankheit mit Rat und Tat zur Seite - einfach nur empfehlenswert!

01.03.2019

Bestes Produkt ,was seinen Preis vollstes Rechtfertigt

Gestern erst bestellt und heute schon da .Das nennt man wirklich Kundenfreundlich und Kundenbindung .Die Brille ist perfekt und Mucki hat sie ohne Angst angenommen .Sie sitzt genau und das Material spricht für sich .Die Anschaffung lohnt sich

16.11.2018

super praktibale Schutzbrille für Hunde, die 2te

Die Brille habe ich in meiner vorherigen Bewertung bereits bewertet und bin immer noch begeistert von ihr. Ich möchte hier die Gelegenheit nutzen, das Tierheim zu erwähnen, in dem Yala, unsere Schäferhündin, momentan untergebracht ist.

Auf der Webseite des Tierheim Marburg-Cappel finden man bei Yala auch schicke Bilder von ihr, auch mit Brille! ;-)

Vielleicht findet sich ja auf diesem Wege jemand, der Yala ein neues Zuhause geben möchte oder jemanden kennt, der Yala kennen lernen möchte! ;-)

Viele Grüße,

Stefan Hagen

12.11.2018

super praktibale Schutzbrille für Hunde

Hallo, wir gehen mit der Schäferhündin Yala aus dem Tierheim Gassi, die bei sonnigem Wetter eine UV-Schutzbrille benötigt, da sie Schäferhundkeratitis hat. Sie hat bereits eine Rex Specs Brille, die allerdings schon einige Jahre auf dem Buckel hat und bereits die ersten Abnutzungserscheinungen zeigt (Das bleibt bei einem Hund nach mehreren Jahren nicht aus). So entschlossen wir uns, eine neue Brille zu kaufen, damit Yala immer eine Brille zur Verfügung hat. Bei hundebrille.eu wurden wir schnell fündig.

Nachdem ich dem Team von hundebrille.eu noch eine Frage bezüglich der Brilleneinschübe gestellt hatte, bekamen wir sogar eine Ermäßigung, da Yala momentan im Tierheim untergebracht ist.

Da Yala an die Brille bereits gewöhnt war, stellt die Nutzung kein Problem dar - ich bin jedenfalls begeistert von der Brille, denn sie sitzt gut, deckt einen großen Sichtbreich ab, sodass das Sehfeld des Hundes nicht allzu stark eingeengt wird und sieht stylisch aus. Letzteres ist zwar nur aus menschlicher Sicht der Fall, aber Yala trägt die Brille ohne Murren.

Selbst wenn Sie auf dem Boden herumtollt, hält die Brille. Das Austauschen der Brillegläser geht ebenfalls leicht von der Hand.

Alles in Allem bin ich mit der Brille sehr sehr zufrieden und auch der Service von hundebrille.eu war sehr zügig: Mir wurde sehr schnell auf meine Frage geantwortet und das Paket war innerhalb von zwei Werktagen nach Bestellung bei mir. Danke Jaqueline!

Viele Grüße,
Stefan Hagen

16.10.2018

Klasse Produkt, grandioser Kundenservice!!!

Ich bin von der Hundebrille mehr als überzeugt. Als Diensthundeführer gibt es immer mal Situationen in denen ein Hund dem Bewurf von Feuerwerkskörpern ausgesetzt ist oder andere Dinge die Augen reizen oder verletzen könnten. Immer dann wenn ich einen Helm / Schutzbrille trage bzw wir bei der Schießausbildung sind trägt der Hund seine Brille.

Der Kundenservice ist beinahe „Rund um die Uhr“ erreichbar, unglaublich kompetent in Beratung bzw falls nötig im Austausch. Selbst eine Anprobe stellt eigentlich kein Problem dar. :-)

09.10.2018

Brille getestet

Hallo Allerseits!!! Hier möchte ich nun kurz berichten, wie es bei uns lief/läuft .... Juna bekam im Juni 2018 die Diagnose Keratitis! Den zweiten Schub gab's dann gleich im September... durch die Facebook Gruppe Schäferhund Keratitis wurde ich auf Fr. Elze aufmerksam und nach sehr kurzem schriftlichem Kontakt bekam ich gleich am nächsten Tag eine Testbrille. Großartig!!! Sehr unkompliziert! Juna trägt sie nun täglich und nach kurzer anfänglicher Abneigung ist es jetzt nach fast 4 Wochen so, das sie sie unkompliziert auch im Haus und Garten aufbehält! Ich bin froh und dankbar das es alles so toll läuft! Man kann sich mit allen Fragen und Problemen und Sorgen an Frau Elze wenden!!!! Super!!!! Danke dafür! LG Sylvi und Juna

25.02.2018

Mega zufrieden

Habe die Brille auf Empfehlung von meiner TA gekauft.
Freitag bestellt , und Samstag schon geliefert. Wahnsinn Mega schneller Versand. Mein Hund akzeptiert die Brille am ersten Tag schon relativ gut.
Würde immer wieder die Brille von ,, hundebrille.eu kaufen
Einfach Top

23.02.2018

Coole Brille - stabil und flexibel. Toller Service durch ein nettes und kundenfreundliches Team

Liebes Hundebrille - Team,

unsere Schäferhündin Riley hat eine Pigmentierung in der Sclera (Lederhaut), weshalb wir vom Tierarzt den Rat bekamen, ihr eine Sonnenbrille aufzusetzen, wenn die Sonneneinstrahlung besonders hoch ist. Wir kauften zunächst eine klassische Schutzbrille, bei der die Gläser unterteilt sind und gewöhnten Riley recht gut daran. Nur wirklich lange, an einem Stück, hat sie die Brille nicht getragen und versucht sie abzustreifen. Dann wurden wir auf die Rex Specs aufmerksam und waren begeistert. Ob es unsere Diva auch sein würde war die Frage. ;-) Sie war es natürlich nicht. Wir gewöhnten sie langsam an die Brille und es wurde auch von Mal zu Mal besser. Sie versuchte zwar immer wieder die Brille loszuwerden, aber solange sie an der Leine ging, ließ sie es geschehen.

Leider mussten wir dann eine längere Trainingspause einlegen, da Riley schlimme Hautprobleme bekam, was natürlich nicht an der Brille lag. ;-) Nein, wir mussten ziemlich radikal alle Stressfaktoren auf ein Minimum reduzieren, da wir nach dem Ausschluss System vorgingen und so versuchten, dem Problem auf den Grund zu gehen. Die nächsten Monate waren sehr anstrengend, sowohl für Riley, wie auch für uns. Langsam bekamen wir das Problem in den Griff und die Genesung ging voran, die Brillentragepause hatte jedoch länger angedauerte, als gedacht und so ging der erste Trageversuch völlig in die Hose.
Das Anziehen der Brille verlief ohne Zwischenfälle und auch in der Wohnung war es kein Problem. Sobald wir jedoch nach draußen kamen war es vorbei. Dort hat sie sich sofort auf die nächstbeste Wiese geschmissen und sich so lange gewälzt, bis die Brille unten war. Das ging dann jedes Mal so. Bei einem Gassigang habe ich sie Riley bestimmt 10x wieder aufsetzen müssen. Wir haben dann nochmal eine kleinere Pause eingelegt, damit wir jetzt wieder bei 0 starten können. Wir sind guter Dinge, dass wir es mit viel Geduld und Zeit hinbekommen, dass unsere Süße bis zum Sommer wieder schick mit Brille gehen kann.
Wir haben uns für den Klassiker schwarz entschieden, wobei ich sehr auf das regenbogenfarbene Glas spekuliere. Bis es soweit ist heißt es jetzt üben üben üben! 

Mein Fazit: super Brille, schick und fetzig und ein supernetter Service durch das Team von Hundebrillen.eu

Viele Grüße,
Aloe Vera - Wohlbefinden für Mensch & Tier

21.02.2018

Glücklicher Hund

Durch den sicheren Sitz der leichten Brille mit breiter, weicher Auflage und die gute Fixierung durch die dem Hundekopf bestens angepaßte Riemenführung, die ich durch die mitgelieferte Riemenverlängerung auch an den „Dickkopf“ meiner Riesenschnauzerhündin anpassen konnte und das kaum eingeschränkte Gesichtsfeld durch das große durchgehende Kunststoffglas war die Eingewöhnungszeit sehr kurz und heute läuft meine Hündin wie selbstverständlich nur noch mit Brille außerhalb des Hauses.
Nochmals besten Dank für diese Hundebrille,die Hund wie Frauchen das Leben ungemein erleichtert!

Mit herzlichen Grüßen

Monika Keller

20.02.2018

Super Schutz auch für gesunde Hundeaugen

Vor einigen Jahren importierten wir die erste Hundebrille für unser 'Patenkind' mit einem Problem-Auge aus Amerika. Sie war nicht nur teurer als hier im Shop, sondern hatte auch ewig lange Lieferzeiten. Wir beschafften die Brille um zu verhindern das der Schäferhund sich beim Schnuppern aus Versehen etwas vom Gebüsch ins blinde Auge steckt, keinen Zug bekommt und die Augen auch so gut wie möglich vor der UV Strahlung geschützt sind.
Mittlerweile hat auch unser zweiter Hund eine Brille von RexSpecs und dieser hat keinerlei Probleme mit den Augen. Wir entschieden uns für eine zweite Brille, weil wir einfach merkten das auch die Hunde Lichtempfindlich sind. Schneeblindheit und grellstes Licht im Sommer sind sehr unangenehm. Mit der Brille und einem coolen verspiegelten Glas ist er nicht nur ein Hingucker, sondern gegen alles geschützt was gefährlich werden könnte.

12.02.2018

Beste Hundebrille auf dem Markt

Ich nutze die Brille bei meiner Aussie Hündin um ihre Augen vor der Sonne zu schützen. Im Sommer beim Frisbee spielen zum Beispiel, da sie dort ja nach oben gucken muss. Aber auch im Winter wenn Schnee liegt und die Sonne scheint. Durch den Schnee werden die Sonnenstrahen reflektiert was es schwer macht zu sehen, wir Menschen benutzen dann Skibrillen und mein Hund hat nun auch eine. :-)
Ich liebe diese Brille und würde sie jederzeit wieder kaufen.
Sie passt perfekt und rutscht bei korrekter Schnürung auch nicht weg beim rennen, des weiteren sieht sie einfach genial aus!
Das Glas ist sehr sicher, wenn ein Ball dagegen geworfen wird, oder der Hund durchs Gestrüpp rennt, geht es nicht kaputt - es ist extrem robust.
Diese Brillen werden sogar von der Polizei und dem Militär genutzt - das will schon was heißen. ;-)

11.02.2018

Finde das ist die beste Brille auf dem Markt!

Die Brille ist wirklich zu empfehlen, sitzt super und ist täglich im Gebrauch. Hund ist im Sichtfeld nicht eingeschränkt, wie bei anderen Brillen. Lieferung erfolgte sehr schnell. Kurz und knapp, absolut super und nichts zu bemängeln.

11.02.2018

Super Shop super Brille

Hallo ich kann die Brille nur weiter empfehlen.
Bei meinem Bordercollie Mix wurde letztes Jahr die Diagnose Schäferhund Keratits gestellt und er soll eine Brille tragen bei Sonnenlicht oder Schnee. Als erstes haben wir eine Brille mit 2 Gläser gehabt diese blieb trotz Gewöhnung aber noch nicht mal 5 Min am Kopf. Dann kamen wir über eine Empfehlung an die Rex Specs Brille und ich muss sagen mein Hund hat sie von Anfang an viel besser toleriert . Klar muss man ihn dran gewöhnen und toll findet er es auch nicht ganz aber was muss das muss. Und die Brille sitzt super und bleibt am Kopf.
Ich kann ebenso so den Shop von Hundebrille Eu nur empfehlen sie stehen einem immer mit Rat zur Seite einfach toll.

11.02.2018

Top Brille, bester Service !!!

Als ich die Diagnose Schäferhundkeratitis vor den Kopf geknallt bekam, dachte ich ok und nun? Wir holten uns Informationen und besorgten uns irgendeine Hundebrille bei Ebay.Das war ein schlechter Scherz, das Ding war total unpassend. Dann stießen wir auf die Rex Specs und ich lernte Jaqueline kennen. Ich bestellte die Brille sofort, war aber unsicher welche grösse usw. Jaqueline war immer für mich da und beriet mich super. Die Brille kam und eigentlich dachte ich, das gewöhnen sei kein Problem, da Benito eigentlich alles toll findet was ich ihm anziehe, wenns mal sein muss! Doch leider nicht diese Brille, aber wir übten weiter, ich war echt verzweifelt, jaqueline half mir telefonisch und sprach mir Mut zu. Es wurde auch etwas besser. Benito ist aber leider immer noch nicht begeistert, die Brille zu tragen, aber da ich gerne am Meer bin und er auch, müssen wir da durch und weiter üben. Die ersten Gläser hat er schon zerschlissen, er schabt so lange über den Boden, bis die Brille ab ist. Die Rex Specs hält echt eine Menge aus. Wir müssen weiter üben, der Sommer kommt! Wir sagen nochmal lieben Dank, für die Unterstützung und auch die Gruppe der an Keratitis erkrankten Hunde in der wir aufgenommen wurden, dort haben wir viel gelernt wie man mit der Krankheit und der Brille umgeht und haben zusätzlich noch neue Freunde, Anja Soltau und Ihren Joschi kennengelernt. Liebe Grüsse Nicole und Benito

11.02.2018

Lässt keine Wünsche offen

Kurz nach der Diagnose der Schäferhundkeratitis kommt man als Hundehalter mit sehr viel Input nach Hause und es gilt sich zu sortieren und an das groß wirkende Thema heran zu tasten.
Allen Voran stand die Suche nach einer Brille, die den nötigen UV Schutz bietet aber auch gut sitzt und somit problemlos akzeptiert wird. Viele Brillenmodelle mit Mittelsteg fielen bei der Suche raus, da mir die Brillengläser zu nah am Auge und somit auch Wimpern etc waren. Noch dazu waren die Brillengläser recht klein, sodass sie sicherlich auch das Sichtfeld einschränken würden.
Inmitten des Dschungels der Hundebrillen hat mich als einzige schon von den Fotos und der Beschreibung her die RexSpecs überzeugt. Glücklicherweise wohne ich recht nah zu den Shopinhabern und konnte sehr kurzfristig mit meiner Hündin zum anprobieren vorbei kommen. In sehr angenehmer ruhiger Atmosphäre gab es sehr viel Hilfe, Tipps, Tricks und Input rund um die Brille und Schäferhundkeratitis selbst.
Meine Hündin akzeptierte die Brille schon fast von Anbeginn an, dennoch wurde das anziehen gesondert geübt und positiv verstärkt. Mittlerweile (ca 3 Monate nach Diagnosenstellung und Brillenkauf) gehört die Brille zum Gassigang dazu wie Halsband, Leine und Co.

Die Brille selbst überzeugt durch viele tolle Eigenschaften:
Sie ist sehr leicht, sehr widerstandsfähig (wer sich einmal aus Versehen auf eine Brille gesetzt oder im Auto aus Versehen auf die in den Fußraum gefallene Brille getreten ist weiß das sehr zu schätzen), die Brillengläser lassen sich sehr leicht lösen/tauschen und bieten dadurch auch die Möglichkeit, das Tragen zuerst nur mit dem Rahmen und ohne Gläser (die nicht aus Glas sind, aber der Einfachheit halber von mir so genannte erden) zu üben. Der weit von den Augen entfernte Rahmen selbst bietet ein großes, fast komplett uneingeschränktes Sichtfeld. Die Belüftung macht ein Beschlagen im Winter fast unmöglich und bieten genügend Luftaustausch ohne dass etwas (Sand, Dreck, Schnee, Sonnenlicht) eindringen kann. Die „Haltebänder“ lassen sich problemlos sehr fein einstellen und somit die Brille an den Hund anpassen - hecheln ist damit immer noch problemlos möglich. Die Brille ist auch problemlos waschbar (ich nehme hierzu Kernseife aus Pflanzenöl ohne Duftstoffe etc) um mal das Eau de Reineke abzuwaschen.

Nicht nur dass meine Hündin die RexSpecs problemlos akzeptiert: sie hat sogar gelernt ihre Vorteile zu schätzen: mit der Brille lässt sich besser im Gebüsch herumwühlen, im und unter den Schnee graben und bei Regen viel lieber draussen sein. Ein deutliches Plus an Lebensfreude also gab es auch noch on Top.

Sowohl die Brille als auch die Hilfe durch die Shopinhaber hier sind zwei grundlegende Dinge, die einem (bzw mich) kurz nach der Diagnosenstellung enorm geholfen haben. Es gab dadurch keine Sorge mehr ob das mit der Brille klappt, keine Sorge ob die Brille passt und somit auch keine Sorge ob der UV-Schutz eingehalten werden kann.

10.02.2018

Geniales Teil!!

Diese Brille ist der Hammer! Mein blindschlumpf sieht zwar nichts aber hat seine Augen noch und was hatten wir schon verschiedenste verletzungen in den Augen weil er ja nicht sieht wann ein Ast oder Gestrüpp im Weg ist. Nach ein paar verschiedenen Brillen (die so aussehen wie fliegerbrillen) die er nicht akzeptiert hat weil er durch den „Druck“ der Auflage zwischen den Augen immer das Gefühl hatte ein Hindernis vor ihm zu haben, bin ich dann zum Glück auf die rexspecs gestoßen. Im Gegensatz zu den anderen Brillen bekommt er diese auch nicht abgewurschtelt, sie ist extrem stabil und hält sogar Frontalzusammenstöße mit Stacheldraht stand! Ohne diese Brille will ich nicht wissen wie dieses malheur ausgegangen wäre! Leider ist die L mittlerweile zu klein, ich warte sehnsüchtig auf die nächste Größe! Ohne Brille sind unsere Spaziergänge schon etwas eingeschränkt... die jetzige Brille werde ich trotzdem behalten weil mein Mädchen sie auch gerne trägt und zwar nicht weil sie es braucht sondern weil sie sieht dass der Schlumpf mehr Kekse bekommt wenn wir Brille üben und mehr Kekse will sie auch deshalb steckt Sie mir Ihre Nase auch hin um die Brille aufzusetzen, hihi! Und mit ihr kann ich dann auch tolle Videos drehen mit dem Adapter den es für die Actioncam gibt! Bei ihm sind die Videos sehr hektisch weil er einfach noch so jung ist und wie ein wildfang rumhüpft.
Ich bin froh über diese Brille und möchte sie nicht mehr missen!!

10.02.2018

Tolle Brille

Liebe Jacqueline, ich möchte mich hier nochmals von Herzen bei dir bedanken, dass wir die Brille testen konnten. Von meiner Seite gesehen ist diese Brille die perfekte Lösung. Zum Schutz, in den verschiedenen Farben und Gläser, Sitz und Stabilität. Einfach top. Ich dachte mir, dass wir endlich DIE Brille haben. So aber nicht unsere Hündin. Nach den etlichen Versuchen in den 3 1/2 Jahren mit anderen Modellen, weiss unsere Hündin genau was sie machen muss um das Ding loszuwerden und da hat sie Ausdauer. Also habe ich schlussendlich aufgegeben. Ich kann diese Rex Specs Briille, trotz meinem Scheitern, bestens empfehlen. Viele Grüsse aus der Schweiz Elisabeth

26.01.2018

Genial

Bei meiner weißen Schäferhündin Bianca (5 Jahre) aus dem griechischen Tierschutz wurde vor einem halben Jahr Schäferhundkeratitis diagnostiziert. Die Rex Specs sitzt super fest, ist stabil und hält einiges aus, sogar Biancas Wälzen, denn das liebt sie auf Schnee und Gras. Die Reaktionen von außen sind durchwegs positiv, und Bianca genießt es, so bewundert zu werden. Gerade in den Bergen wird sie von fast jedem fotografiert. :-)

26.01.2018

Die Brille Größe L passt perfekt

Hallo liebes Team von Hundebrille.eu,
die Brille Größe L paßt perfekt. Meine Hündin hat die Brille, im Gegensatz zu anderen Brillen mit einzelnen Gläsern, sofort akzeptiert!
Die Sicht wird kaum eingeschränkt und sie bewegt sich sicher. Sie traut sich im Gegensatz zu den anderen Brillen, die Augen zu öffnen und die Wimpern
stoßen auch nicht an das Glas! Die Brille sitzt feste und beschlägt auch nicht.
Wir kämpfen, zusammen mit dem Tierarzt, seit einem Jahr gegen ihre ständig tränenden und immer wieder entzündeten Augen, da sie nun im Alter leicht hängende Unterlieder hat.
Zudem läßt ihr Sehvermögen nach, weshalb sie sich schon mehrmals Hornhautverletzungen zugezogen hat, wenn sie z.B. hängende Äste o.ä. nicht früh genug sieht.
Nun sind ihre Augen geschützt und ich habe den Eindruck, dass der Tränenfluss schon weniger geworden ist ! !
Ich bin sehr sehr froh meiner kleinen Maus mit dieser Brille helfen zu können!
Vielen Dank!!
Herzliche Grüße,
Beate Berckhan
(Anbei ein Foto von Gamine)

07.09.2017

Die Brille ist super genial

Vielen Dank für zwei Mal sehr prompte Lieferung. Sehr freundlicher Service, bin super zufrieden. Kann ich nur empfehlen!
Schaeferhund Lucy 12 1/2 Jahre wurde vor 2 Jahren mit Keratitis diagnostiziert, trägt seit dem Frühling, Sommer und Herbst die Brille und braucht keine Medikamente mehr.
Kelpie Pai 8 1/2 hat vermutlich das gleiche Problem, allerdings keine offizielle Diagnose. Zusätzlich ist er sehr aktiv und wirft sich zu 200% in jeden Job, was nicht ohne Staub, Grass und Sand in den Augen geht und ständig zu Entzündungen führte. Nun trägt er die Brille zum Schutz vor weiteren Augenschäden und Fremdkörpern.
Die Brille ist super genial. Sitzt bombenfest in allen Lebenslagen und bei jeglicher Arbeit, Agility, Skijöring, beim Schwimmen, beim Rennen, Spielen (beim Hüten haben wir es uns noch nicht getraut, falls die Schafe vor Lachen umfallen).

25.08.2017

Unsere Rettung

Als mein 4jähriger Schäferhund Anfang diesen Sommers an Schäferhundkeratitis erkrankte brach für mich eine Welt zusammen.Ich hatte keine Ahnung wie es weitergehen sollte und wie ich ihm ein Artgerechtes Leben ermöglichen sollte.
Nie wieder tagsüber Gassi?
Nie wieder toben im Garten?
Oder vielleicht doch alles weiterhin,dafür aber binnen kurzer Zeit einen erblindeten Hund?
Die erste Brille die ich kaufte trug auch nicht grade dazu bei mir neue Hoffnung zu geben,er behielt sie nämlich keine 5 Sekunden auf.
Die Rex Specs sollte quasi der letzte Brillenversuch werden.
Doch doch die Rex Specs änderte sich wirklich alles wieder zum Guten:
Er hat sie fast sofort akzeptiert und damit begonnen alle Dinge wieder aufzunehmen die er vor dem Ausbruch der Krankheit tat.Er rennt und tobt mit seinen Kumpels,er schwimmt und taucht und selbst bei den teilweise recht spektakulären Stürzen und Überschlägen die bei toben schon mal vorkommen, die Brille macht einfach alles mit und sitzt noch immer an ihrem Platz.

22.08.2017

Super Brille

Hallo Hundebrille.eu Vor etwa 6 Jahren haben wir unsere Hündin Laika aus dem Tierheim geholt. Aus dem anfänglich völlig verängstigten Tier wurde eine selbstbewusste, lebensfrohe Hündin, die uns jeden Tag große Freude bereitet. Leider wurde bei ihr im vergangenen Jahr die Augenkrankheit „Schäferkeratitis“ diagnostiziert. Bei Nichtbehandlung führt dies zu Blindheit. Über den Winter war es ausreichend, die Keratitis mit einer Augensalbe zu versorgen. Zu Beginn des Sommers und der einhergehenden hohen UV-Belastung verschlimmerte sich der Zustand jedoch wieder. Darum suchten wir zusätzlich nach geeigneten Schutzbrillen. Wir haben verschiedene Modelle ausgetestet, die unsere Hündin allerdings nicht aufbehalten wollte. Das lag vor allem daran, dass die Passformen ungeeignet waren. Die Gläser waren zu dicht an den Augen, die Tasthaare und Wimpern stießen immer wieder dagegen. Erst die Rex Specs Brille hat das Problem gelöst. Sie hat ausreichend Abstand zum Auge und die Brille passt sich gut dem Nasenrücken des Hundes an. Man muss das Riemchen der Brille also nur leicht anziehen und sie hält sich trotzdem fest auf der Nase. Immer wenn wir das Haus verlassen, trägt Laike die Rex Specs Brille mit UV Schutz. Unsere „Supersportlerin“ Laika ist dadurch endlich entspannter und rennt wieder, wie wild geworden, durch Wald, Wiesen und Sträucher. Die Keratitis hat sich sogar leicht zurückgebildet. Wir sind froh, eine so einfache Lösung ohne Nebenwirkungen gefunden zu haben und unserer geliebten Hündin eine angenehme Lösung bieten zu können! Viele Grüße Jeannette und Jörg

21.08.2017

Tolle Brille für die Fahrt im Cabrio

Liebe Frau Elze

Vielen herzlichen Dank für Ihre schnelle Rückmeldung und die Bemühungen.

Unser Eurasier Rüde "Chesmu" hat sich nach 2x 10minuten tragen bereits gut an die Brille und an das Hundegeschirr gewöhnt. Beides ist wirklich sehr toll und ich bin froh, das Angebot im Internet gefunden zu haben. Wir hatten schon zwei andere Hundegeschirre und keines der Beiden war so, dass sich unser Hund daran gewöhnt hätte. Dieses von Beginn an! DANKE!

Chesmu ist 10 Jahre alt. Wir haben uns ein Cabrio gekauft und Ziel ist es, dass er natürlich mit darf auf Ausflüge. Tja... und was soll ich sagen. Entgegen meiner Bedenken, hat er gestern die erste Kurzfahrt sehr sehr genossen. Gerne sende ich euch Bilder dazu. :-)
Wir sind super zufrieden mit eurem Service und den Artikeln - bitte weiter so!
Ria Herrmann, Liechtenstein

18.08.2017

Beste Lösung, für Hunde mit Augenerkrankungen

Moin moin, wir waren seit Herbst 2010 auf der Suche nach einem neuen Familienmitglied, da mein alter Hund Teddy schwer krank war. Wir sind überall durch die Gegend gefahren, von einem Züchter zu dem nächsten. Nichts gefunden.
Dann habe ich eine Kleinanzeige hier im Wochenblatt gelesen, Mixwelpen abzugeben. Ich natürlich hingefahren und da waren noch zwei Knutschkugeln, Mutter Schäferhund und Vater angeblich Bernersennen. Es war Liebe auf den ersten Blick, also kam Maja am gleichen Tag zu uns, ohne Wissen von meinen Mann.
Im Nachhinein hat sich dann herausgestellt, das der Vater kein Bernersennen war, sondern ein DSH. Also hatte ich die absolute Schäferhundhasserin, auf einmal ein DSH.
Maja und ich haben uns zusammengerauft, sind jede Woche zweimal auf den Hundeplatz gefahren und haben echt gut gearbeitet. Mal mit mehr und mal mit weniger Erfolg.
Letztes Jahr im Spätsommer, waren Majas Augen auf einmal fast weiß, ab zum Tierarzt. Sie tippte auf eine Bindehautentzündung, behandelt mit Tropfen und Globulys. Auch wenn es sich doof anhört, aber Majas Augen wurden wieder Rehbraun. Übern Winter veränderten sich Majas Augen nicht, klar das die Augen krank war, sah man, aber nicht besorgniserregend.
Dieses Jahr im März wurden die Augen auf einmal schlagartig wieder weiß, haben geeitert usw. Also ab zum TA. Dort wurde Sie dann erstmal behandelt, das die akute Entzündung weggeht. Dreimal am Tag, drei verschiedene Tropfen, ohne Maulschlaufe ging gar nichts. Nach einer Woche Kontrollbesuch, und da meinte meine TA, ich gehe davon aus, das Maja Schäferhundkeratitis hat und wollte mir einen Vortrag über die Krankheit machen. Meinte ich nur ganz kurz, ok Brille wird bestellt und ich weiß das Maja Ihr ganzes Leben Salbe für die Augen braucht und die nicht ganz billig ist. Meine TA schaute mich fragend an, und ich sagte, das meine Tochter eine Präsentation über die Krankheiten vom DSH gehalten hat, und ich weiß, was das ist.
Jetzt war das nächste Problem, welche Brille, für meinen störrischen Esel. Eine Bekannte hat mir dann die Rex Specs empfohlen, sagte aber auch, die ist aber teurer als andere. Meinte ich nur, mir egal, wenn will ich was vernünftiges. Gesagt getan, also bestellt. Brille kam auch nach kürzester Zeit.
War das ein Akt, meiner Hündin die Brille aufzuziehen, ok erstmal ohne Glas, das hätte sonst keine Stunde überlebt. Am Anfang stand Maja da, wie ein Esel, kein Schritt vor, kein Schritt zurück. Ins Auto springen, mit Brille, vergiß es Frauchen. Da ging der Kampf los, wer hat den längeren Atem, der Hund oder ich.
Nach drei Monaten, hat Maja sie akzeptiert, best friends, werden Sie zwar nie. Aber mittlerweile hat mein Hund wieder Spaß am Leben, liegt gechillt mit Brille im Garten und lässt sich die Sonne auf den Pelz brennen. Apportieren funktioniert wieder, und alles andere auch.
Mittlerweile haben sich auch die Bewohner in unserem Ort daran gewöhnt, das mein Hund Brille trägt. Am Anfang meinten Sie, das ich durchgeknallt wäre, aber nach mehreren Aufklärungen, finden Sie das gut, das es solche Hilfsmittel für Hunde gibt.
Bin froh, das es die Rex Specs gibt, das so meiner Hündin einfach und effektiv geholfen wird.

Liebe Grüße
Alexandra

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Hier seht Ihr wie schnell und einfach Ihr die Gläser tauschen könnt und wie biegsam und...
"Videos zur Einstellung"

Hier seht Ihr wie schnell und einfach Ihr die Gläser tauschen könnt und wie biegsam und bruchsicher die Rex Specs ist.

.

Am besten erst oben rausnehmen. Beim Einbau umgekehrt erst das Glas unten in die Nuten stecken und dann über die Seiten nach oben vorarbeiten. Im oberen Bereich des Rahmens sind kleine Nasen, die in die entsprechenden Auskerbungen im Glas mit leichten Druck eingedrückt werden. Keine Angst, die Gläser und der Rahmen sind flexibel. Da kann nichts brechen, solange Ihr nicht mit scharfen oder spitzen Werkzeug nachhelfen wollt.

.
.

Das ist der ANSI Z87.1 Test. Hier wird festgelegt, welche Belastungen eine Schutzbrille aushalten muss, um diese Norm zu erreichen. Das Projektil (16 Gramm) trifft mit 270 Km/h auf die Polycarbonatscheibe. Die Bilder sprechen für sich und zeigen einmal mehr die Top Qualität der Rex Specs Hundebrille.

Rex Specs ist neu für Ihren Hund – Übung, Geduld und Beharrlichkeit helfen ihm und Ihnen bei der...
"Trainingstips"

Rex Specs ist neu für Ihren Hund – Übung, Geduld und Beharrlichkeit helfen ihm und Ihnen bei der Gewöhnung an die Brille.

Entfernen Sie bei den ersten Trageversuchen die Gläser der Brille. Es wird Ihrem Hund helfen, sich an die Brille zu gewöhnen, ohne dass er von dem Glas abgelenkt wird.

Halten Sie die ersten Trageversuche der Brille kurz (nicht den ganzen Tag über) und sorgen Sie dafür, dass Ihr Hund beschäftigt ist – gehen Sie mit Ihrem Hund an der Leine spazieren, lassen Sie ihn sein Spielzeug fangen oder was auch immer Sie für die am besten geeignete Beschäftigung und Ablenkung halten. Achten Sie auch darauf, dass der Hund sich die Brille nicht abstreift. Er wird sich daran gewöhnen, sie zu tragen!

Hat sich Ihr Hund erst einmal an das Tragen des Brillengestells gewöhnt, können Sie das durchsichtige Glas einsetzen. Anschließend setzen Sie das getönte Glas ein. Alle Gläser bieten bis zu 100% UVA- und UVB Schutz.

Rex Specs anpassen:
Stellen Sie die Halteriemen so ein, dass sie Ihrem Hund passen. Ein perfekter Sitz sorgt dafür, dass die Brille nicht verrutscht und das Tragen für Ihren Hund so bequem wie möglich ist.

Vergewissern Sie sich, dass das elastische Band an der Schnauze nicht zu eng und nicht zu locker sitzt.
Ihr Hund sollte völlige Bewegungsfreiheit im Bereich der Schnauze und des Kiefers haben.

Achten Sie darauf, dass die seitlichen Bänder eng genug sind, so dass ein leichter Winkel am Hauptgurt entsteht.

.
.

In dieser Videoserie zeigt euch Rika wie Sie mit Frauchen die Rex Specs antrainiert.  

.
.
.
.
.
.
.
.

 

   

 

 

 

  Besuchen Sie unsere neu gegründete Gruppe auf Facebook: " Schäferhundkeratitis u....
"Schäferhundkeratitis"

 Besuchen Sie unsere neu gegründete Gruppe auf Facebook:

"Schäferhundkeratitis u. andere Augenerkrankungen-das Leben mit Hundebrille"

____________________________________________________________________________

"Ich habe einen belgischen Schäferhund.
Er ist jetzt 7 Jahre alt. Vor etwa 8 Monate bemerkte ich eine Errötung seiner Augen jeweils im äusseren Winkel.
Mittlerweile ist diese Errötung erheblich stärker, wobei Kapillaren ein sichtliches Netz bilden und die Sklerosis (?) im Bereich der Iris weiss herantritt"

Die Schäferhundkeratitis ( Keratitis superficialis vasulosa pannosa pigmentosa chronica ) ist eine chronische, oberflächliche Entzündung der Hornhaut und meist gleichzeitig auch der Bindehäute des Auges. Sie ist in der Tier­medizin nach ihrem Erstbeschreiber auch unter der Bezeichnung „Keratitis Überreiter“ bekannt.
Der Name Schäferhundkeratitis leitet sich von der Tatsache ab, daß diese Erkrankung vornehmlich beim Deutschen Schäferhund auftritt, und nur äußerst selten bei anderen Hunderassen ( Col­lie, Pudel, Dackel, Greyhound, Mischling )
Wie äußert sich die Schäferhundkeratitis?
Die Krankheit, die meist zwischen dem 3. und 5. Lebensjahr des Hundes zum Ausbruch kommt, beginnt fast immer gleichzeitig im Bereich der äusseren Anteile der Hornhaut beider Augen. An der Grenze der weißen Augenhaut zur Hornhaut, die meist vermehrt pigmentiert ist, kommt es zum Einwachsen von gefäßhaltigem Granulations- und Bindegewebe in die oberen Schichten der Hornhaut, was in der Bildung eines undurchsichtigen, oberflächlich unebenen, kirschrot gefärbten Flecks sichtbar wird. Dieser Fleck ist meist von einem specki­gen, grauweißen Saum begrenzt.
Im weiteren Verlauf der Erkrankung wandern von den Randbezirken her pigmentbildende Zellen in das veränderte Gebiet ein, was dem, sich in Richtung auf die Hornhautmitte zu ausdehnenden Fleck, nun ein mehr graurosa bis fleckig braunschwarz marmoriertes Aussehen verleiht.
Gleichzeitig besteht häufig eine entzündungsbedingte Rötung der Bindehäute.
Ohne Behnadlung schreitet der genannte Entzündungsprozeß sehr häufig weiter fort und erstreckt sich schließlich über die gesamte Hornhaut, was zur völligen Erblindung des Hundes führen kann.
Wie entsteht die Schäferhundkeratitis?
Nachdem früher als Ursache der Schäferhundkeratitis auch Infektionserre­ger diskutiert wurden, ist man heute, obwohl die genauen Ursachen der Erkrankung immer noch nicht im Detail bekannt sind, allgemein zu der Überzeugung gelangt, daß der Krankheit eine Entgleisung des Abwehrsystems zugrunde liegt, bei welcher der Organismus im Sinne einer Autoimmunerkrankung Antikörper oder zelltoxische Immunzel­len gegen körpereigenes Gewebe bildet.
Am Ausbruch der Krankheit sind dann noch weitere, körpereigene ( =endogene ) und von außen auf ihn einwir­kende ( =exogene ) Faktoren beteiligt.
Ein endogener Faktor scheint in diesem Zusammenhang eine rassebe­dingte erbliche Veranlagung des Deutschen Schäferhundes für diese Erkrankung zu sein, deren Erbgang bisher nicht bekannt ist.
Unter den exogenen Faktoren wird dem ultravioletten Strahlenan­teil des Sonnenlichts eine herausragende Bedeutung als Auslöser der Schäferhundkeratitis zugesprochen, was den gehäuften Ausbruch der Erkrankung in den sonnenreichen Monaten erklärt.
 Was sind die Folgen der Schäferhundkeratitis?
Wird der Hund nicht tierärztlich behandelt, so verläuft die Krankheit häufig schubweise progressiv, was aufgrund der oben beschriebenen Symptomatik im Endstadium der Erkrankung zur horn­hautbedingten Erblindung des Tieres führen kann, da die Hornhaut durch die Pigmenteinlagerung ihre für den Sehvorgang erforderliche Transparenz verliert.
Da die Schäferhundkeratitis im allgemeinen beiderseitig auftritt, ist dann früher oder später mit einem vollständigen Verlust des Sehvermögens zu rechnen.
Wie behandelt der Tierarzt die Schäferhundkeratitis?
Da eine Heilung der Krankheit im eigentlichen Sinne nach dem heutigen Stand der Wissenschaft nicht möglich ist, kann das Ziel der Behandlung nur sein, akute Schübe so schnell wie möglich unter Kontrolle zu bringen, weitere Krankheitsausbrüche zu verhindern, und so die beschriebenen Folgen der Erkrankung möglichst gering zu halten.
Weil der Schäferhundkeratitis, wie oben erwähnt eine „Fehlreaktion“ des Abwehrsystems des Körpers zugrunde liegt, kann diese durch örtliche Kortisongaben unterdrückt werden. Sie erfolgen im akuten Stadium der Erkrankung durch den Tierarzt mit Hilfe von Injektionen unter die Bindehaut des betroffenen Auges. Das Auge wird vor dieser Behandlung oberflächlich durch Einträufeln von Lokalanästehetikum gefühllos gemacht, sodaß die Injektion für den Hund nicht mit Schmerzen verbunden ist. Zuhause führt der Besitzer des Tieres die Kortisontherapie in Form einer Salbenbehandlung fort, die anfangs mehrmals täglich erfolgen muß ( 4-5 mal ), im weite­ren Verlauf, in Abhängigkeit von den tierärztlichen Kontrollun­tersuchungen, schrittweise reduziert wird, aber in niedriger Erhaltungsdosis während des gesamten Lebens des Hundes beibehalten werden muß ( 1 mal täglich ).
In hoffnungslos verschleppten Fällen, oder in den Fällen, in denen die Krankheit medikamentell nicht beherrschbar ist und zur Er­blindung des Tieres geführt hat, besteht noch die Möglichkeit durch eine Operation die betroffenen oberen Hornhautschichten chirur­gisch zu entfernen. Da dieser relativ schwerwiegende Eingriff jedoch nicht beliebig oft wiederholt werden kann, die Erkrankung aber auch hierdurch nicht ursächlich geheilt wird, sollte diese Methode nur als letzte Möglichkeit für weit fortgeschrittene Fälle, reserviert bleiben.
Was kann der Hundebesitzer selbst tun?
Neben der konsequenten Durchführung der vom Tierarzt verordneten Langzeittherapie, der regelmäßigen Wiedervorstellung des Hundes zur Kontrolluntersuchung in der Klinik oder Praxis des behandeln­den Tierarztes, der sofortigen (!) Konsultation des Tierarztes im Falle des erneuten Auftretens akuter Krankheitserscheinungen sollten alle Faktoren, die den Ausbruch der Krankheit verursachen vom Patienten ferngehalten werden.
Da dem kurzwelligen Strahlungsanteil des Sonnenlichts erwiesener­maßen eine große Rolle im Zusammenhang mit dem Auftreten akuter Krankheitsschübe zugemessen werden muß, sollte das Auge der betroffenen Hunde vor übermäßiger UV-Einstrahlung ( heller Son­nenschein bei wolkenlosem Himmel, Sonnenschein bei schneebedeck­ter Landschaft v.a. in großen Höhen, Sonnenschein bei Aufenthalt an oder auf Gewässern ) geschützt werden. Das heißt, daß die Hunde an Tagen an denen mit erhöhter UV-Strahlung zu rechnen ist, zu längeren Spaziergängen nur in den frühen Morgenstunden, am Abend oder im Wald mitgenommen werden sollten, und ansonsten tagsüber im Haus oder an Orten ohne direkte Sonneneinstrahlung, also im Schatten, gehalten werden sollten.
Läßt sich eine UV-Exposition des Hundes aus verschiedenen Gründen nicht vermeiden, so müssen die Augen des Tieres während des Aufenthalts in sonniger Umgebung geschützt werden. Dies kann entweder durch das Tragen einer speziellen Sonnenbrille für den  Hund bewirkt werden, die von vielen Hunden nach kurzer Gewöhnungszeit problemlos toleriert wird, oder durch das Einträufeln einer vor UV-Strahlen schützenden Substanz in den Bindehautsack des Auges. Die Wirksamkeit der letztgenannten Maßnahme ist allerdings nur von relativ kurzer Dauer, so daß die Medikation in bestimmten Zeitabständen ( ca. jede Stunde ) wie­derholt werden muß.

Autor: Tierarzt Dr. Willy Neumann

Veröffentlicht auf www.tiermedizin.com

Vielen Dank an Dr. Neumann für die freundliche Genehmigung zur Veröffentlichung

 

TIPP!
BUNDLE
TIPP!
BUNDLE
Rex Cam Adapter Rex Cam Adapter
29,75 € *
Rex Specs Austauschscheiben - 3er Set Rex Specs Austauschscheiben - 3er Set
Inhalt 3 (6,65 € * / 1 )
ab 19,95 € *
Rex Specs Vorführbrille Rex Specs Vorführbrille
69,00 € * 79,90 € *
Ruffwear Grip Trex Hundeschuhe 2er Set Ruffwear Grip Trex Hundeschuhe 2er Set
ab 47,00 € * 52,90 € *
TIPP!
Ruffwear Climate Changer Fleecejacke Ruffwear Climate Changer Fleecejacke
ab 68,90 € * 76,90 € *
Ruffwear Webmaster Hundegeschirr Ruffwear Webmaster Hundegeschirr
69,90 € * 81,90 € *
TIPP!
BUNDLE
Ruffwear Front Range Hundegeschirr Ruffwear Front Range Hundegeschirr
49,41 € * 54,90 € *
Ruffwear Clear Lake Hundebett Ruffwear Clear Lake Hundebett
99,45 € * 109,90 € *
Ruffwear Flat Out Leash Hundeleine Ruffwear Flat Out Leash Hundeleine
35,45 € * 39,90 € *
Ruffwear Hi & Light Hundegeschirr Ruffwear Hi & Light Hundegeschirr
ab 41,80 € * 49,90 € *
TIPP!
Ruffwear Roamer-Leash Hundeleine Ruffwear Roamer-Leash Hundeleine
ab 39,45 € * 46,90 € *
TIPP!
Ruffwear Front Range Hundeleine Ruffwear Front Range Hundeleine
ab 19,90 € * 29,90 € *
Zuletzt angesehen