• Schneller Versand
  • Top bewertet
  • Telefon: +49 (0)160 / 85 122 72
  • Beratung und Service

Mit Hund und Mountainbike oder Gravelbike

Tipps für das Biken mit Hund

Teil 2) Mit Mountain.- oder Gravelbike und Hund unterwegs.

von: Erica Aarons

Wir Hundebesitzer wissen, dass das Leben mit dem Hund besser ist, vor allem, wenn es um Aktivitäten im Freien geht. Das gilt auch für das Mountainbiken. Wenn Du gerne auf ein Fahrrad steigst und durch die Gegend fährst, muss Dein Hund nicht zu Hause bleiben - er kann mit Dir mitfahren! 

Natürlich wird es mit einem Mountainbike etwas komplizierter, wenn Du mit Deinem Hund auf den Trails unterwegs bist. Deshalb haben wir mit Erica Aarons, Senior Digital Marketing Manager bei Rex Specs und Hundemama von Maya, über ihre Tipps zum Mountainbiken mit Hund gesprochen. Aarons fährt seit über zwei Jahren mit ihrem Hund Mountainbike und hat ihre besten Tipps für die Mitnahme von Hunden auf Mountainbiketouren zusammengestellt. 

Biken_mit_hund

Ausbildung eines Mountainbike-Trail-Hundes

"Die Ausbildung Deines Hundes für das Mountainbiken mit Dir beginnt mit dem Grundgehorsam", sagt Aarons. Dein Hund muss einen guten Rückruf haben, bei Fuß gehen, sich setzen und andere Grundgehorsamkeiten beherrschen. 

Sobald Dein Hund die Grundbegriffe beherrscht, kannst Du damit beginnen, ihm die Etikette auf dem Trail beizubringen und ihm beizubringen, wie er sich in der Nähe des Fahrrads zu verhalten hat. Es ist eine gute Idee, mit dem Erlernen der Wege-Etikette beim Wandern zu beginnen, damit Ihr zwei euch speziell darauf konzentrieren könnt. Sobald ihr die grundlegenden Verhaltensregeln für Wanderwege wie Rückruf, Bleiben in Ihrer Nähe, Verlassen des Weges und Verhalten gegenüber anderen Wanderern, Hunden und wilden Tieren geübt habt, kannst Du das Fahrrad ins Spiel bringen.

Um Deinen Hund ans Fahrrad zu trainieren, muss er hinter Dir folgen, nicht vor das Fahrrad laufen und einen sicheren Abstand halten. (Auf dem Foto oben ist es nicht ganz optimal. Diese Version der Reihenfolge wurde für das Fotoshooting gewählt.)

Stelle sicher, dass Dein Hund fit und alt genug ist

Neben dem Gehorsamstraining musst Du auch an das körperliche Training denken. Genauso wie Du deinen eigenen Körper für körperliche Bewegung und Ausdauer trainieren sollest, musst Du das auch bei Deinem Hunden tun. Vergewissere Dich, dass Dein Hund in guter Verfassung und nicht zu jung oder zu alt ist, um die körperliche Belastung eines langen Laufs auf sich zu nehmen. 

Mit dem Mountainbiken solltest Du warten, bis Dein Hund ausgewachsen ist und seine Gelenke ausgereift sind. Wenn Du unsicher bist, frage Deinen Tierarzt, ob Dein Hund der Herausforderung körperlich gewachsen ist. 

 https://www.instagram.com/p/CokosHtsti5/

Besorge Dir die richtige Hundeausrüstung für die Radtour und Deinen Hund

Ja, Dein Hund braucht eine Mountainbike-Ausrüstung! Okay, einen Helm braucht er wahrscheinlich nicht, aber es gibt einige wichtige Dinge, die dazu gehören.

  •  Rex-Specs Hundebrille

Aarons lässt Maya beim Radfahren immer eine Rex-Specs Brille tragen, um Mayas Augen zu schützen. 

"Ich spüre beim Biken, wie Steine auf meine Füße treffen", sagt Aarons. "Wenn ich weiß, dass Maya direkt hinter meinem Hinterreifen steht, fühle ich mich besser, weil ich weiß, dass sie eine Rex Specs trägt, damit sie keinen Staub oder Steine in ihre Augen bekommt."

 

  • Wasser und Wassernapf

Neben der Rex Specs stellt Aarons immer sicher, dass sie genügend Wasser und einen Napf für Maya hat. (Manche Leute bringen ihren Hunden bei, aus einem Trinkrucksack zu trinken, was auch ein cooler Partytrick sein kann.)

Es gibt viele Möglichkeiten für einen mobilen Wassernapf von der einfachen Tupperbox bis zum faltbaren Hundenapf aus dem Hundezubehör.

 

  • Pfotensalbe und Erste Hilfe

Vor allem im Frühjahr, wenn die Pfotenballen Deines Hundes wahrscheinlich trocken und weniger an das Laufen im Gelände gewöhnt sind, kommt es häufig vor, dass Hunde sich einen Pfotenballen aufreißen. Um dies zu verhindern, verwendet Aarons eine Pfotensalbe wie Musher's Secret für Mayas Pfoten, um die Ballen mit Feuchtigkeit zu versorgen und zu schützen. 

"Wenn die Pfotenballen reißen, gibd Deinem Hund ein paar Wochen Zeit, sich zu erholen", sagt Aarons. 

Aarons hat auch einen Erste-Hilfe-Kasten für Hunde im Auto und nimmt allgemeine Erste-Hilfe-Materialien mit, die auch für Hunde geeignet sind, wie z. B. Mullbinden und Verbandspäckchen für den Fall der Fälle.

 

  • Kenne deinen Weg

Sind Hunde auf dem Wanderweg erlaubt? Darf man Hunde ableinen? Gibt es Wasserquellen entlang des Weges?

 

All diese Fragen solltest Du wissen, bevor Du dich auf den Weg machst. Du sollest wissen, wie lang der Weg ist, wie hoch der Höhenunterschied ist, ob es Wasserquellen gibt und welche möglichen Gefahren auf dem Weg lauern. 

Neben den Wegbedingungen sind auch die Wetterbedingungen wichtig, um sicherzustellen, dass es für Deinen Hund nicht zu heiß oder zu kalt ist. Wenn es für Dich nur ein warmer Tag ist, denke daran, dass Dein Hund viel läuft und ein volles Fell hat. Sei Dir der Grenzen Deines Hundes bewusst und lasse ihn nicht überhitzen. 

 

  • Zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen beim Mountainbiking mit Deinem Hund

Neben dem Training und der bereits erwähnten Sicherheitsausrüstung wie Rex Specs und Pfotensalbe gibt es noch ein paar weitere Sicherheitshinweise, die zu beachten sind, wenn Du mit Deinem Hund auf Tour gehst. 

Gehe es langsam an

Auch wenn Dein Hund in Topform ist, ist es besser es langsam anzugehen und sich an längere Ausfahrten herantasten. Sicher, manche Hunde schaffen ohne Probleme 10 Kilometer. Aber das bedeutet nicht, dass jeder Hund das kann, und sicherlich haben solche „Hochleistungssportler“ nicht gleich mit 10 Kilometer angefangen. 

"Wir nehmen Maya nicht wirklich auf Ausritte mit, die länger als fünf oder höchstens sechs Kilometer sind", sagt Aarons. 

Starte langsam an und behalte Deinen Vierbeiner im Auge - wenn er müde aussieht, ist es besser dass Tempo zu drosseln und ihm etwas Zeit zum Ausruhen zu geben. 

Mountainbiken_mit_Hund-kl

Nimm genügend Wasser mit

Wie schon oben beschrieben, ist es wichtig genügend Wasser dabei zu haben. Dein Hund braucht eine Menge Wasser, wenn er rennt, also vor dem Start die Wasservorräte auffüllen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Hundebrille Rex Specs V2 Größe XS Hundebrille Rex Specs V2 Größe XS
ab 69,95 € * 89,95 € *
TIPP!
Hundebrille Rex Specs V2 Größe S Hundebrille Rex Specs V2 Größe S
ab 79,95 € * 89,95 € *
TIPP!
Hundebrille Rex Specs V2 Größe M Hundebrille Rex Specs V2 Größe M
ab 79,95 € * 89,95 € *
TIPP!
Hundebrille Rex Specs V2 Größe L Hundebrille Rex Specs V2 Größe L
ab 79,95 € * 89,95 € *
TIPP!
Hundebrille Rex Specs V2 Größe XL Hundebrille Rex Specs V2 Größe XL
ab 74,95 € * 89,95 € *
  • Schneller Versand
  • Top bewertet
  • Telefon: +49 (0)160 / 85 122 72
  • Beratung und Service