• Schneller Versand
  • Top bewertet
  • Distributor für D, A, CH, NL, B
  • Beratung und Service

Hundegehörschutz von Rex Specs

Warum einen Hundegehörschutz benutzen

Wie gut ist der Gehörsinn bei Hunden?

Der Gehörsinn unserer Hunde ist sicherlich neben der Nase einer ihrer wichtigsten Wahrnehmungsorgane. Evolutionär entwickelt um Beutetiere, die sich außerhalb des Sichtbereiches bewegen, trotzdem orten und jagen zu können. Diese Fähigkeit wird von uns Menschen genutzt. Sei es bei der Jagd oder beim Bewachen von Haus und Hof. Dein Hund ist Dir gehörtechnisch immer im Vorteil. Hunde hören in einem Frequenzbereich von 15 – 50.000 Hz. Die Frequenzen beim Menschen liegen im hörbaren Bereich zwischen 20  bis 20.000 Hz.

Hunde können auch wesentlich besser die höheren Töne hören. Bekanntestes Beispiel dafür ist die Hundepfeife. Dazu kommt noch die Fähigkeit, die empfangenen Geräusche genau zu definieren. So ist es Deinem Hund möglich, zum Beispiel das Auto von Frauchen oder Herrchen von dem des Nachbarn zu unterscheiden. Auch erkennt Dein Hund Dich an Deine Schrittfolge. Ebenfalls bemerkenswert ist, dass es für Hunde möglich ist, bestimmte Geräusche bewusst zu überhören oder zu hören. Es läuft der Fernseher und Dein Hund schläft, aber beim kleinsten Knistern der Leckerlitüte ist er hellwach und springt auf.

In einer Beziehung aber sind der Gehörsinn von Menschen und Hunden gleich. Zu starker oder permanent hoher Geräuschpegel schädigt nachhaltig das Gehör. An lauten Orten finden wir für uns Menschen Hinweisschilder und Warnhinweise. Die Sensibilisierung für Lärm und insbesondere für schädlichen Lärm ist also durchaus vorhanden. Das sollte auch für unsere Hunde gelten, insbesondere dann, wenn wir darüber nachdenken, dass unsere Hunde viel über den Gehörsinn mit uns kommunizieren.

Wann ist Lärm für Deinen Hund gesundheitsschädlich?

In unserer modernen Welt, welche wir mit unseren Hunden teilen, ist die Lärmbelastung allgegenwärtig. Somit sollte es selbstverständlich sein, dass ein Gehörschutz für Hunde eine nützliche und wichtige Ausrüstung ist.

  • Wenn Jagdhunde nur wenige Zentimeter neben dem abgegebenen Schuss auf das nächste Kommando warten, sollte dieses Kommando auch noch nach Jahren der Jagdleidenschaft für den Hund hörbar sein. 
  • Permanentes Hundebellen in einer Zwingeranlage oder einem Tierheim ohne Lärmschutzvorrichtungen reibt nicht nur an den Nerven, sondern schädigt auch das Gehör von Hunden.
  • Beim Transport im lauten KFZ oder auf der Ladefläche und natürlich im Flugzeug oder Helikopter ist der Geräuschpegel sehr hoch und ein Schutz der Hundeohren verhindert bleibende Schäden.
  • Diensthunde bei Polizei, Armee und Rettungsdienst sind ungleich mehr Lärmquellen ausgesetzt. Das fängt schon beim Training von bestimmten Situationen an. Damit auch Diensthunde lange ihren wichtigen Job erfüllen können, ist es unabdingbar, dass die Kommandos vom Hundeführer auch nach langen Dienstjahren klar und deutlich empfangen werden können.
  • Gestressten Hunde, die aus vielerlei Gründen den Stadtlärm nicht ertragen können und panisch auf bestimmte Geräusche, wie z.B. Straßenbahn, Motorgeräusche etc. reagieren, kann mit dem Rex Specs Ear Pro by Zeteo Tech  Gehörschutz geholfen werden, ihrer Umwelt gelassener zu begegnen.
  • Ein Besuch von Veranstaltungen mit hohem Lärmpegel, z.B. einem Motorsport- oder Musikevent sind für Hunde ohne Gehörschutz alles andere, als ein Vergnügen.
  • Bei der Fahrt im Cabrio (je nach Modell und Bauart), auf einem Motorrad oder im Seitenwagen schützt der Rex Specs Ear Pro by Zeteo Tech Geschörschutz nicht nur vor lauten Windgeräuschen, sondern auch die Flatterohren à la Snoopy werden verhindert.
  • Bleibt noch der Klassiker und vielleicht mithin der wichtigste Einsatzzweck, um Hundeohren zu schützen. Die Zeit vor und nach Sylvester, in der Hobby-Pyrotechniker einen Wettbewerb des lautesten Böllers veranstalten und es manchmal auch noch lustig finden, Hunde damit zu erschrecken.

 

Sicherlich gibt es noch einige Gründe mehr, den Gehörsinn eines Hundes zu schützen und ihm diese außerordentliche Fähigkeit, Geräusche zu hören und einzuordnen, die weit außerhalb unserer Wahrnehmung liegen, nicht zu nehmen.

Worauf muss ich beim Gehörschutz für Hunde achten?

Mit einem Gehörschutz sollte Dein Hund nicht in seinen Bewegungen und seinem Aktionsdrang behindert werden. Was zum einen bedeutet, dass er sicher auf dem Hundekopf sitzen muss und natürlich die Ohren „abdichtet“. Das beste schalldämmende Material ist nutzlos, wenn ein Spalt zwischen Ohrschutz und Hundeohren besteht. Zum anderen muss der Gehörschutz leicht sein und sich flexibel den unterschiedlichen Kopfformen der vielen Hunderassen anpassen. Das verwendete Material muss hochwertig und langlebig sein, denn unsere Hunde kennen bezüglich der Materialschonung kein Pardon. Hunde sind immer die besten Material- und Produkttester, wenn es um Hundezubehör geht. Dein Hund sollte trotz Gehörschutz nicht taub durch die Welt laufen. Eine Reduzierung des Geräuschpegels um circa 50% lässt Deinen Hund noch genügend von seiner Umwelt wahrnehmen, verhindert aber trotzdem die Gehörschädigung. Das leichte An- und Ablegen verhindert Streß bei Hund und Besitzer und erhöht bei beiden die Akzeptanz für das neue Hundeequipment.

Wie gewöhne ich meinen Hund an den Rex Specs Gehörschutz?

Der Rex Specs Ear Pro by Zeteo Tech Hundegehörschutz ist ähnlich konzipiert wie ein Schlauchschal. Zum An- und Ablegen wird er einfach über den Hundekopf gezogen und in Position gebracht. Ein aufwendiges und vielleicht nerviges Einstellen und Festzurren von Halteriemen ist somit nicht notwendig. Wie bei jedem Training mit neuem Hundeequipment sollte Dein Hund den Ohrenschutz immer mit etwas Positivem verknüpfen. Das funktioniert meistens am besten mit einem Leckerli und natürlich mit Geduld.

Der bekannte Pferdeflüsterer Monty Roberts predigt den Satz: “slow is fast and fast is slow”. Nehmt Euch am Anfang viel Zeit, ihr werdet dann später im Training mit riesenschritten Schritten vorankommen. Schritt für Schritt sollte sich Dein Hund mit dem Gehörschutz vertraut machen, bis er dann das erste Mal am besten mit Leckerlis motiviert für nur wenige Zentimeter seine Nase in den Schlauchschal steckt. Nach einigen Versuchen, die je nach Hund mehr oder weniger Übungen bedeutet, kannst Du dann den Geschörschutz komplett über Kopf und Ohren stülpen. Ist diese Akzeptanzstufe erreicht, ist eine weitere positive Verknüpfung mit dem angezogenen Ohrenschutz wichtig. Am besten eine kurze Spielrunde mit dem Lieblingsspielzeug oder ein kurzes Such- und Fangspiel mit den Leckerlis. Diese Schritte werden mehrmals wiederholt, bis das Aufsetzen des Hundegehörschutzes nichts außergewöhnliches mehr ist. 

Rex Specs Ear Pro by Zeteo Tech ist an Sylvester für einige Hunde mit das wichtigste Equipment, um stressfrei und sicher über diese für Hunde extrem belastende und auch gefährliche Zeit zu kommen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
  • Schneller Versand
  • Top bewertet
  • Distributor für D, A, CH, NL, B
  • Beratung und Service